PRAKTIKANT/IN gesucht

Gesucht wird ein/e Praktikant/in im Bereich Tontechnik in Salzburg, natürlich bezahlt und für mindestens 3 Monate. Motivation und Interesse noch gefragter als Fachwissen.
Anfragen ohne grossen Förmlichkeiten an georg.bildstein@gmail.com

Guerillas gesucht - neues Team in Salzburg

Nach dem explosionsartigen Erfolg mit der Reverse-Graffiti Geschichte haben wir beschlossen in dieser Disziplin nochmals ordentlich auf den Putz zu hauen. Um die legalen Bilder jedoch nicht auf 1-2 Meter beschränkt zu halten, sonder bereits Locations mit 100 Meter Durchmesser bekannt sind, brauchen wir ein Team.
Durch Georg Bildsteins Umzug nach Salzburg wird von dort aus oganisiert.
Also auf auf, ihr die findet dass die Festspiele nicht alles sein sollen. Lasst und die Wände anschreien bis sie sich wehren. Egal ob es euere Ideen oder euere Hände sind die dabei sein wollen. Wir organisieren euch und dann wird wieder GEROCKT!

maito:gb@artoxic.com

Luxus Probraum zu vergeben!

U4 Hütteldorferstrasse, 70qm, Küche, getrennte Toiletten, von der Strasse aus begehbar, mattes Tageslicht, trocken, sauber, roh, schwimmende Decke,... alles da. Genug Platz für drei Bands.
Preis 450 Eur. pro Monat plus ca. 25 Eur Strom. Leider Maklerprovision an eine Immofirma, die Höhe verhandeln wir gerade. Anfragen per mail an Georg Bildstein (gb*artoxic.com)

Das "Bitte Voten" Zeitalter

Wir beugen uns dem neuen Trend der Veranstalter "aus Musikern Öl zu pressen". Denn wer will noch ein Konzert mit Gagen für Musiker veranstalten, wenn er es einfach "CONTEST" nennen kann und die Musiker gratis spielen und sogar selbst für Werbung und Zuschauer sorgen.
Well then... bitte votet für die Blackout Problems unter "more"!

Figure in Frame gewinnt "Rookie of the Year"

Und das bedeutet: Heavy Rotation auf GOTV, Einladung zu "Hosted BY", Gig auf der "DIESEL:U:MUSIC Party" im Soundtheatre in Wels, PR durch das TBA, Backstageräume voller Mädels und vieles mehr.
Ein bedeutender Teil des Erfolgs kommt sicher durch die professionelle Umgangsweise mit Film und Video. Möge der Inhalt umstrittenen sein, das neueste Werk "3 Year Plan" kann eines was viele Grossen nicht konnten. Es hat STIL - nämlich genau den Stil von Figure in Frame.

Cardiac Move wechseln zu Sonny BMG

Nach dem Sieg beim Ö3 Soundcheck 2008 sind Cardiac Move das Neue Pferd im Rennstall Sony. Trotz viel übler Nachrede bei Major-Labels müssen wir hier gute Worte über Sony verbreiten. Von den übertrieben harten Vorverträgen gings nun in den so berühmten "Plattenvertrag", bei dem sich Sony überaus kooperativ, und wohlwollend zeigt. "Schließlich ziehen wir alle am selben Strang."
Wir wünschen euch alles Gute liebe Cardiacs, weiterhin ist euch unsere Unterstützung jeder Zeit gewiss. AND NOW ROCK!!!

Figure in Frame Release

Nach Wochen, Monaten, Jahren harter Arbeit hat unsere Armee verrückter Affen endgültig den Durchbruch geschafft: eine EP, Videos und
weiterem Content ist online! ..THESE MONKEYS ARE SELLIN' HEALTHY ANARCHY @

MusicCamp 25. bis 30. August 2008

Bereits zum 7. Mal organisiert SOUNDBASE das Wiener MusicCamp – eine Woche proben, komponieren, jammen & performen
mit international renommierten ProfimusikerInnen!

In dieser Woche seid ihr Teil einer Band, perfektioniert euer Können am Instrument und besucht einen Workshop eurer Wahl.

Booking von Locations in Wien leicht gemacht

Für alle Bands, die in Wien auf der Bühne stehen wollen, gibt es nun ein Tool bei uns, das alle Adressen, Mail-Adressen, Homepages und Telefonnummern der bespielbaren Wiener Bühnen enthält. Und zur Orientierung enthält die Seite ein Bewertungssystem, in dem wir alle erfahrenen Musiker bitten. heftigst Klicks zu setzen. Viel Erfolg mit Locationwatch.

Lob vom Europäischen Institut für Graffitiforschung

Für die Reversegraffitiaktion in Wien gibt´s Lob, wie man es selbst nicht schöner formulieren könnte.
Norbert Siegl, Psychologe und Graffiti-Forscher schreibt uns: "...aus dem Dreck der Stadt Kunst zu machen ist eine vorbildliche Aktion. Euch ist das gelungen, was tausenden Alchimisten nicht gelang, nämlich aus Scheisse Gold zu machen!

Cardiac Move shows some love / Gig at U4

Am zweiten Aprill ist es so weit. Cardiac Move spielt im U4 für alle Verliebten und alle die es noch werden wollen. Jeder, der bereit ist, sich kompromisslos auf direkte Musik einzulassen und gerne Mittwochs für zwei Stunden Urlaub macht, sollte spätestens jetzt den Kalender zücken und mit einem 5mm breiten, roten Marker diesen Abend markieren.
Support ist Giantree! Für 6 Euro gibts ab 21:00 also Feeling pur.

Cardiac Move

Wer sie spielen hört und dabei auf England tippt, formuliert ein in Österreich selten zu hörendes Kompliment. Es handelt sich nicht um eine britische Band, sondern um die lokale Band "Cardiac Move", die sich bereits in der österreichischen Oberliga einen Namen verschafft hat.
Musikalisch top und unglaublich sympathisch ziehen sie Publikum in die Wiener Lokations bis sich die Wände biegen. Da es eine Band, die bereits in dieser Liga spielt, kaum noch nötig hat, sich mit Labels auf Verhandlungen ein zu lassen, entsteht mit dem heutigen Tage eine vertragsfreie Zusammenarbeit zwischen Cardiac Move und Artoxic. Wer sie kennen lernt, weiß sofort, dass es eines Tages eine Ehre sein wird, mit ihnen im selben Boot zu sitzen.

Neues Tonstudio

Und weils zuhause einfach am schönsten ist, hat nun Artoxic sein erstes eigenes Tonstudio.
Big Daddy dort ist Arno Unterlass, dessen Christkind dieses Jahr so großzügig war. Rechnungstechnisch stellt diese Investition eine eigene Firma dar und ist auch ohne Label ein kompetenter Partner für die Produktions von CDs, Hörbüchern, Werbung, Filmsynchronisation und Telefonschleifen.
Durch die enge Kooperation mit Artoxic sind Pakete mit rechtlicher Abwicklung aller Lizenzangelegenheiten (ISRC, EAN, LC, AKM, AUME, LSG...) einfach zu handhaben und in ihrem Preis unschlagbar.

Gestatten: Christina Steinscherer / Bookerin

...hübsche Studentin mit besonderen Skills in Sachen Musikmanagement gefunden! Die Überlegung, zwei Rotweiler vor ihrer Wohnung zu platzieren um die Konkurrent von ihr fern zu halten, konnte von der Stadt Wien leider nicht genehmigt werden.
Pünktlich zur rechtlichen Umstrukturierung im Neujahr begrüßen wir Christina in unserem Team. Sie wird für unsere Bands Gigs checken und einen Teil der Proberäume verwalten.

Liste aller Bühnen in Wien

Für alle die Gigs in Wien suchen & buchen.

Um die Liste zu vervollständigen brauchen wir eure Mithilfe. Schickt uns die fehlenden Bühnen. Die Liste wird täglich aktualisiert.

-Cafe Carina: Pop, Rock, Alternative, Jazz, Metall, einfach alles
-Projekt 33: Privatveranstaltungen für Jedermann erschwinglich
-Little Stage: Kabarett und Allerlei Kleines
-Rhiz: electro, kulturlastiges, Lesungen, allerlei
-Cafe Concerto: Jazz, Acoustic, Unplugged, Pop
-Cafe Jetzt: kleine jazzige Events, billige DJs mit Stil
-Down Under: kleine Akusticveranstaltungen
-Tüwi: alles erlaubt, Punk bevorzugt, auch Ska, Djs
-Schikaneder: DJs und Live-Elektronik
-Gasthaus zum lustigen Radfahrer - Jazzlokal
-Davis: Etwas weit draussen, fördert junge Künstler in Sachen Jazz, Pop, Rock und Allerlei
-Hotel Wimberger: Jazzbrunch und auch ein Veranstalltungsraum für Kabarett und Allerlei
-Latte Grande: Jazz, Djs, soft stuff
-Gasthaus Vorstadt: Nette kleine Bühne - für alles zu haben das ein wenig Qualität und Leute im Gepäck hat
-Miles Smiles: Persönliches kleines modernes Jazzlokal und Insidertreff
-loop: Jazz, pop, fm4 sound, rock, alternative
-Shelter: Rock, Punk, Emo, und jeder der gerne laut ist.
-Luftbad: kleine Events aller Art, die man sich selber organisiert. Hiphop, Jazz und anderes nicht gewinn-orientiertes.
-Cafe Derwisch /Club Vagabund: Jazz und allerlei Kulturlastiges
-Bach: Djs, Events mit oder ohne Kulturellem Hintergrund
-Reigen: Grosse Bühne die selten wirklich abgeht, nur über externe Veranstalter zu empfehlen
-Blue Tomato: Offene Jazzbühne mit nettem Ambiente - Wo sich die Jazzszene trifft
-Soulveranda: Pop, Rock, und allerlei Unterhaltungsmusik
-viper-room: alternative rock, metal
-Unplugged: Rock, Blues, Pop, Jazz, Metall, sehr breit gefächert
-Replugged: Rock, Pop, Jazz, Metall, sehr breit gefächert
-Zoo: DnB und allerlei Hartes für DJs
-planetarium: Electro, HipHop, Pop, Querfeld ein
-Jazzland: Recht offene Jazz-Bühne wo schon allerlei Großes zu sehen war
-tunnerl: offene jazzbühne, auch offen für pop und kulturell interessantes
-Cafe Leopolt: DJs, House, Liveacts, Elektronisch, Soulful stuff
-Camera Club: House, Lounge, D&B, ab und zu auch namhafte Leute
-Babenbergerpassage: Kommerzielle Djs werden sich hier finden
-Volksgarten: Kommerzielle Djs werden sich hier finden
-Le Meridien: DJs und Live-Acts in Sachen Lounge, Chillout, Jazz bis House
-Chelsea: Rock, Pop, und Angesagtes
-B72: Rock, Pop und Angesagtes
-Szene Wien: Pop, Rock Jazz, alles, einige namhafte Veranstaltungen
-Fluc: experimenteller Ort für alle Stilrichtungen, Electronic, Indie, House, D&B...
-Porgy and Bess: high quality Jazz-stage - wunderschöne Location und für Jazzer in Wien sicherlich eine der besten Referenzen.
-Birdland - High Society Jazz-Club. Im Keller des Hilton. Von Joe Zawinul gegründet; für Jazzer sagt der Name mehr als 1000 Worte.
-Planet Music: prinzipiell für alles offen, jedoch Rock und Hardrock bevorzugt; super Bühne für viele Zuschauer. Für die Oberliga.
-Wuk: Große Location für alles, viele professionelle Events. ohne Fanpool nicht spielbar außer als Vorband
-Moulin Rouge: Club für Privatpartys, House, Dancestuff, Showacts, Liveacts, richtiger Club-Style
-Sargfabrik: Kleines Kulturmekka: 250 Veranstaltungen pro Jahr, setzt 2008 auf Balkan, aber nicht ausschließlich
-U4: edle Referenz, ein Lokal, das zur Zeit mit dem Event "Gig at U4" Mittwochs nicht all zu schwer zu bekommen ist.
-Club Ost: viele Balkanveranstaltungen, aber auch offen und mietbar für anderes. Wunderschöner, sehr angesagter Club.
-Flex: Dub, Electro, House, Indie-Rock und alles was laut ist - tolle Referenz - kann auch echte Gagen zahlen.
-Gasometer: Veranstaltungshalle für allerlei Großes und Internationales.
-Arena: Veranstalltungsort für alles, eine kleine Halle, eine große, und wirklich große Open Airs

Unistart bringt frischen Wind in die schwüle Wiener Musikszene

Pünktlich zum Unibeginn verrät der Unistandard Anlaufstellen für neue Musiker in Wien und da unser Label auch genannt wird, haben wir hier ein paar grundlegende Informationen für alle Musiker im Popularbereich, die in Wien neu starten und die wir hiermit herzlich begrüßen wollen!

1) Wie ihr in der Wienwerbung vielleicht schon gelesen habt: "Wien ist anders". Diese Einstellung wird in Wien genau so zwiespältig gelebt wie sie formuliert ist.
2) Wien ist eine Großstadt und bietet für alle Musikrichtungen genügend Infrastruktur, um sich in einer Szene beweisen zu können.
3) Wiener Veranstalter halten nicht gerade viel von Fix-Gagen. Ein Gage über 100 Euro entsteht also meistens über eine Beteiligung an der Abendkassa, den Zuschauerzahlen usw. Dadurch wurde es in Wien leider gang und gebe, dass Bands für ihr eigenes Konzert Werbung machen müssen. Dieses Vorgehen schwächt leider die ganze Struktur so stark, dass hier auch Bands wie "She says", "Garish", "Coshiva" und "Trouble over Tokyo" immer wieder gratis oder mit einem Hut vor der Bühne spielen. Die meisten Veranstalter haben leider nicht begriffen, wieviel Geld sie sich dabei durch die Finger gehen lassen. (mehr dazu unter "scandals")
Viel Erfolg, Georg Bildstein - Artoxic prod.

Wir brauchen eure Songs für Werbung

Liebe Musiker und Musikbastler. Da ein grosser Teil der unter dem Namen "Artoxic" produzierten Musik in die Werbung fließt, haben wir beschlossen, einen grossen Pod an werbetauglichen Songs und Ideen zu sammeln. Also los gehts - alles von dem ihr findet, dass es im Fernsehr laufen dürfte in mp3 konvertieren und an uns schicken. Wenn es zum Verkauf kommt, wird natürlich nicht der ganze Song verkauft, sondern nur ein Nutzungsrecht daran. Somit entstehen keine Einschränkungen für euch, wenn ihr die Songs anschließend weiterverwertet. Verdienen könnt ihr dabei in der Grössenordnung von 100 bis 1000 Euro - für all diejenigen, die immer noch Bedenken wegen Diebstahls haben. Kein Kunde auf dieser Welt würde uns ein mp3 abkaufen. Wir brauchen schließlich mindestens WAV 44100/16. Los gehts!!!

Gigs im U4!!!

Wien´s edelste Referenz öffnet ihre Pforten. Jeden Mittwoch gibts nun Live-Musik. Als Label wollen wir euch nicht nahe legen, dort hin zu gehen um dann Geld liegen zu lassen, sondern eher, um dort zu spielen und das Geld, das andere liegen lassen mit nach Hause zu nehmen. Dort fällt euch sicher auch ein guter Einsatzbereich für die Kohle ein.
Bewerbt euch bei uns! Wir checken euch weiter!
Georg Bildstein / gb@artoxic.com

Internationaler Onlinevertrieb

Diesen Monat erhielt Artoxic Productions den internationalen Onlinevertrieb der Firma "Finetunes". Nochmals herzlichen Dank an unseren neuen Partner. Finestunes wird als Mittelsmann zwischen uns und beinahe allen weltweiten Onlinebörsen sowie auch als eigenes Musikportal die von uns produzierten und releasten Tracks verkaufen.

Wien bekommt wieder neue Proberäume!!!

Artoxic Productions baut wieder Proberäume und festigt damit seinen Anspruch auf die Weltherrschaft. Und zwar 9 bis 11 Stück in der Rauchgasse 1120 Wien. Alle Bewerber bitten wir ins Forum. Die zehn originellsten und armseeligsten, bekommen die Räume. Ausserdem brauchen wir eure Stimme, um den Investoren mehr Geld aus der Nase zu ziehen. Denn "Wien ist anders" und darum tun wir was!-)

DEMO DAY! 350Eur. für ein perfektes Demo oder sogar ein Album

...in einem der besten und größten Studios Wiens aufgenommen. 200 qm Aufnahme (Raum in Raum), Protools HD3, Neumänner,...
Einfach einen Account im Forum anlegen und anmelden. Mehr Infos dort oder auch unter Packages.

12.5.07 Coshiva Unplugged im Reigen

Das Setup aus Kontrabass, Schlagzeug, akustischer Gitarre, Backvocals, Coshiva mit ihren Stimmbändern und nun selbst am Piano ist ideal für Verliebte und verliebt Gebliebene!
Am 12.Mai im Reigen, WIEN:

20:30 Uhr COSHIVA & band
22:00 Uhr GENERICA.com
Eintritt: 8 Eur.

WIR SIND ONLINE

Es ist so weit. Artoxic ist online. Von nun an versorgen wir euch mit Infos aus der Musicbiz. Unser Ziel ist vor allem, Musikschaffende zu fördern, zu vernetzen und zu informieren.
Mit dem Geld, das sich junge österreichische Musiker jährlich durch die Lappen gehen lassen, kann man leicht unsere Austropopper 100 Jahre lang mit Kokain versorgen.

Neben Producing, Recording, Pr, Releasing und den Standarttätigkeiten die zu einem Label gehören, besitzt „Artoxic“ vor allem eine starke Community und Drähte in die ganze Welt. Holt euch, was ihr verdient!

website by www.arnounterlass.com

NEWS